Zu Unrecht einen Bußgeldbescheid bekommen?

Jetzt Einspruch einlegen!

Sie benötigen bei einem Unfall Unterstützung?

Jetzt Hilfe holen!

Headerbild Wohnungsrecht

Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Das Miet- und Wohnungseigentumsrecht regelt alle rechtlichen Beziehungen, welche rund um die Immobilie und Wohnungen bestehen. Der beteiligte Personenkreis sind hierbei vor allem Wohnungseigentümer, Hausverwalter, Vermieter, Mieter, Verpächter, Pächter, Makler und auch Nachbarn. 

Das Mietrecht ist natürlich auch auf Mobilien anwendbar und regelt insbesondere das Verhältnis zwischen Mietern und Vermietern; das Wohnungseigentumsrecht hingegen betrachtet vor allem die Rechte und Pflichten der Wohnungseigentümer untereinander.

Wir übernehmen für Sie die Beratung und Vertretung in allen Bereichen des Miet- und Wohnungseigentumsrechts. Als kompetente und erfahrene Ansprechpartner erbringen wir unsere anwaltlichen Leistungen für alle Beteiligten.

Miet- und Pachtrecht

Es ist hier grundsätzlich nach dem Gegenstand und der Zielsetzung des zugrundeliegenden Vertrages zu unterscheiden: beim Mietrecht ist dies regelmäßig die entgeltliche Nutzung als Wohnraum oder Gewerberaum; beim Pachtrecht hingegen steht die Fruchtziehung aus dem Pachtobjekt selbst im Mittelpunkt. 

Zentraler Punkt im Mietrecht ist natürlich der Schutz des Mieters, welcher im Wohnraummietrecht erheblich strengeren gesetzlichen Regeln unterliegt als im Gewerberaummietrecht.

Wir helfen Ihnen u.a. bei der Anbahnung, Erstellung, Durchführung, Verlängerung und Beendigung von Mietverträgen sowie der Vollstreckung Ihrer berechtigten Ansprüche nebst Räumung.

Tätigkeitsschwerpunkte sind insbesondere der rechtliche Umgang mit Mietminderungen, Mietmängel, Schönheitsreparaturen, Nebenkostenabrechnungen, Mieterhöhungsverlangen, Mietkautionen etc.

Wohnungseigentumsrecht

Hier finden sich alle Rechte und Pflichten innerhalb von Wohnungseigentümergemeinschaften und deren Verwaltung, unabhängig davon, ob hier Sondereigentum, Miteigentum, Teileigentum oder Gemeinschaftseigentum der Wohnungseigentümer betroffen sind.

Die rechtlichen Probleme ergeben sich hier nicht nur aus dem Zusammenleben zwischen den einzelnen Wohnungseigentümern, sondern auch aus dem notwendigen Zusammenspiel zwischen der Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) und der Hausverwaltung.

Tätigkeitsschwerpunkte sind hier insbesondere die Anfechtung von Beschlüssen der WEG-Versammlung, Prüfung der Jahresabrechnungen, Nutzung des Gemeinschaftseigentums, Haftung des Hausverwalters wegen Pflichtenverstoß, Prüfung der rechtlichen Grundlagen beim Erwerb des Wohnungseigentums (v.a. Kaufvertrag, Teilungserklärungen, Gemeinschaftsordnung).

Q