Zu Unrecht einen Bußgeldbescheid bekommen?

Jetzt Einspruch einlegen!

Sie benötigen bei einem Unfall Unterstützung?

Jetzt Hilfe holen!

Neue Versicherungskennzeichen für Roller, Moped und Co

Ab dem 01. März 2019 braucht Ihr Roller, Moped oder Mofa ein neues Versicherungskennzeichen.

Ab 01. März 2019 sind die Versicherungskennzeichen wieder grün, im Vorjahr waren sie blau, im nächsten Jahr werden sie wieder schwarz: Die Farbe von Roller- und Mopedkennzeichen ändert sich jährlich in den drei Farben Grün, Schwarz und Blau.

Mit diesem auch als „Moped-Kennzeichen“ bekannten Schild weisen Sie nach, dass Ihr Gefährt haftpflichtversichert ist. Damit sind alle Personen-, Sach- und Vermögensschäden abgesichert, die Ihr Moped oder Roller bei Dritten verursacht.

Der Farbwechsel erklärt sich dadurch, dass der Versicherungsschutz für das Gefährt grundsätzlich nur für ein Jahr gilt. Eine automatische Verlängerung gibt es nicht. Der Gültigkeitszeitraum entspricht dem Versicherungsjahr, das immer am 01.03. beginnt und am 28. bzw. 29.02 nächsten Jahres endet.

Weil jedem Jahr eine bestimmte Farbe zugeordnet ist, lässt sich schon von weitem erkennen, ob Ihr Moped oder Roller den vorgeschriebenen Versicherungsschutz hat.

Wenn Sie ohne gültiges Versicherungskennzeichen angetroffen werden, machen Sie sich strafbar. Nach § 6 Pflichtversicherungsgesetz drohen Freiheitsstrafen bis zu einem Jahr oder Geldstrafen.

Allen "Vespisti" und "Lambrettisti" sei also zu raten, sich ab nächster Woche darum zu bemühen, das neue Versicherungskennzeichen zu besorgen. Passt im neuem Rollerjahr gut auf euch auf.

Wir wünschen stets gute Fahrt!